Agnes Quiltshop

Husqvarna Zubehör

Es werden 1–25 von 72 Ergebnissen angezeigt


  • Nähfüße Pfaff – Kräuselfuß Metall

    15,70 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Das Kräuseln ist eine klassische Dekorationsmethode und mit diesem Nähfuß ein Kinderspiel! Er eignet sich besonders für Volants an Kissen und Gardinen oder für Kräuselnähte an Kinderkleidung. Sie können zwei Lagen Stoff gleichzeitig nähen und kräuseln ? einfach und schnell. Anleitung: Wählen Sie den Geradstich und bewegen Sie die Nadel in die äußerst linke Position. Legen Sie den zu kräuselnden Stoff mit der rechten Seite nach oben unter den Nähfuß, sodass die Schnittkante rechts vom Nähfuß etwas hervorsteht. Führen Sie den glatt bleibenden Stoff komplett in den Schlitz im Nähfuß ein, rechts auf rechts. Führen Sie den Stoff und lassen Sie die Nähmaschine den unteren Stoff frei aufnehmen, um eine einheitliche Kräuselnaht zu erzielen. Tipp: Wenn Sie die Stichlänge verändern, ändert sich auch die Anzahl der Kräuselungen. Sie können auch eine einzelne Stoffschicht kräuseln, wenn Sie sie unter den Nähfuß legen und die Stichlänge und die Fadenspannung wie gewünscht einstellen. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: B + C + D + F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Zierstichfuß

    15,60 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Tolle Verzierungen zaubern Sie mit dem Zierstichfuß. Er hat gut sichtbare Markierungen, die beim Platzieren von Zierstichen und Zierbordüren auf Ihrem Stoff besonders hilfreich sind. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Kordonierfuß

    16,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Eine plastische Raupennaht entsteht, wenn Sie mit dem Kordonierfuß über Perlgarn oder feine Kordeln nähen. Selbst Applikationen werden durch diese plastische Raupe ausdrucksvoller. Kurzanleitung: Legen Sie die Kordel so in den Nähfuß ein, dass die Spitze vorne durch eine der Rillen geführt wird und hinten unter dem Nähfuß liegt. Übernähen Sie die Kordel mit einem schmalen Satinstich, sodass eine plastische Naht entsteht. Tipp: Eine besondere Wirkung erzielen Sie beim Übernähen von mittelstarkem Perlgarn mit einem andersfarbigen Garn. Tolle Effekte entstehen außerdem, wenn Sie bis zu drei Kordeln gleichzeitig übernähen. (Verwenden Sie auch verschiedenfarbige Garne und/oder Kordeln.) Wählen Sie Stiche mit drei Schritten, z. B. 3Step-Zickzackstich, Step-Zickzackstich oder Zierstiche, und passen Sie die Breite und Länge an die Größe der Kordeln an. Achtung: Die Stichbreite darf 7 mm nicht überschreiten. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen:B + C + D + E + F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Offener Applikationsfuß 9mm

    7,60 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Dieser Nähfuß eignet sich optimal für Applikationen und andere Näharbeiten, bei denen die unbehinderte Sicht auf die Nadel und ihre Einstichstelle erforderlich ist. Nähen Sie einfach und schnell wunderschöne Applikationen, und verwenden Sie den Muschelkantenstich, wenn Ihr Projekt den Look einer handgenähten Versäuberung haben soll. Kurzanleitung: Schneiden Sie die Teile des Motivs ohne Nahtzugabe zu; bei leicht fransenden Stoffen bügeln Sie die Nahtzugabe mithilfe einer Schablone um. Bügeln Sie aufbügelbares Vlies auf das Motiv, ziehen Sie das Schutzpapier ab und bügeln Sie das Applikationsmaterial auf den Stoff auf. Setzen Sie den offenen Applikationsfuß für IDTTM-SYSTEM ein (falls vorhanden). Wählen Sie einen Stich aus und führen Sie die Motivkante entlang der rechten Nähfußinnenkante, um gerade Nähte an der Kante zu erzielen. (Bei Bedarf die Funktion ?Muster spiegeln? verwenden.) So wird auch der Geradstich im Nahtschatten verdeckt, und ein handgearbeiteter Look entsteht. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Offener Freihandnähfuß Für Typ C-D-E-F-G

    17,30 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der offene Freihandnähfuß ist perfekt für fantasievolles Freihandnähen und -quilten. Dieser Nähfuß bietet mit seiner extra großen Öffnung optimale Sicht beim Freihandnähen und -quilten. Kurzanleitung: Deaktivieren Sie das IDTTM-SYSTEM. Lösen Sie vorsichtig die kleine silberne Schraube hinten am Nähfußhalter, bis die Bohrung zugänglich ist. Drücken Sie den Nähfuß vorsichtig zusammen und schieben Sie den Stift des Fußes so weit wie möglich in die Bohrung des Nähfußhalters ein. Achten Sie darauf, dass sich der durchsichtige Arm über dem Nadelhalter befindet. Ziehen Sie die silberne Schraube fest. Senken Sie den offenen Freihandnähfuß in die Freihand-/ Stopfposition, indem Sie entweder das Symbol ?Freihand? auf dem Display drücken oder den Nähfußhebel manuell betätigen. Versenken Sie den Transporteur. Wählen Sie einen Geradstich oder einen Zickzackstich. Bewegen Sie den Stoff von Hand bei gleichmäßiger Geschwindigkeit. Denken Sie daran, den Stoff von Hand zu bewegen, da der Transporteur versenkt ist. Für eine gleichmäßige Naht führen Sie Ihren Stoff mit gleichmäßigen Bewegungen. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: C + D + E + F + G Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Kederfuß

    19,70 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der Einfach- und der Doppel- Kederfuß werden für Besätze verwendet, mit denen Sie Ihre Home-Deko-Projekte wie Kissen und vieles mehr verschönern können. Die Nähfüße eignen sich auch für Verzierungen, mit denen Sie unversäuberte Kanten an Polstern kaschieren können ? einfach mit einer Heftpistole befestigen! Das Kedern wird zum Kinderspiel. Der Kederfuß arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie der Paspelfuß, wurde jedoch für dickere Kordeln entwickelt. Kreieren Sie Ihren Besatz in einer beliebigen Farbe, wenn die erforderliche Farbe nicht verfügbar ist. Kurzanleitung: Schneiden Sie Schrägstreifen in der Länge Ihres Keders zu. Achten Sie darauf, dass der Keder in die Schrägstreifen einzulegen ist und geben Sie Nahtzugabe zu. Den Keder auf die linke Seite des Schrägbandes legen und den Keder mit dem Stoff ummanteln. (Abb. A) Stoff und Keder unter die Aussparung des Nähfußes legen, die nicht versäuberten Kanten liegen rechts. (Abb. B) Wählen Sie Geradstich, Nadelposition Mitte und Stichlänge 3. Nähen Sie. Schneiden Sie die Nahtzugabe zurück. Um den genähten Keder mit Ihrem Nähprojekt zu verbinden, legen Sie den Keder auf die rechte Stoffseite entlang der Nahtlinie. Legen Sie Stoff und Keder unter die Aussparung des Nähfußes. Nähen Sie den Keder auf. Zwicken Sie die Nahtzugabe an den Ecken und Rundungen ein. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen:A + B + C + D + E + F + G + Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Freihandstopffuß für Typ A-C-D-E-F-G

    20,90 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der Freihandstopffuß eignet sich hervorragend fürs Freihandsticken oder -stopfen. Kurzanleitung: Stellen Sie sicher, dass sich die Nadel in ihrer höchsten Position befindet. Setzen Sie den Stopffuß ein: Drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger Vorder- und Hinterteil des Fußes zusammen. Setzen Sie den Stift des Stopffußes bis zum Anschlag in die Bohrung des Nähfußhalters ein. Dabei sollte sich die C-förmige Führungsgabel um die Stange des Nähfußes legen. Der lange Kunststoffarm muss hinter der Nadelbefestigungsschraube sitzen. Ziehen Sie die Schraube fest und versenken Sie den Transporteur. Bei Bedarf spannen Sie das Projekt in einen runden Stickrahmen ein, so erhalten Sie eine größere Stabilität. Wählen Sie einen Geradstich und aktivieren Sie die Freihand- Funktion, oder bewegen Sie den Nähfuß in die Stopf/Freihand- Position. Ziehen Sie den Unterfaden nach oben und nähen Sie ein paar Stiche, um die Naht zu sichern. Schneiden Sie die Fadenenden nahe am Stoff ab und fahren Sie mit dem Nähen fort.   Tipp: Denken Sie daran, dass Sie beim Nähen ohne Transporteur die Stichlänge bestimmen. Eine gleichmäßige, mittlere bis hohe Nähgeschwindigkeit führt zu einer gleichmäßigeren Länge des Geradstichs. Ein zu langsames Nähen kann zu Knötchenbildung auf der linken Seite führen. A*außer hobby 301, 307 und 309 Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen:A* + C + D + E + F + G Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Transparenter Applikationsfuß

    8,70 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Perfekte Applikationen mit dichten Satinstichen erhalten Sie mit dem Applikationsfuß, dessen kurze Fußgabel die Sicht optimiert. Sie werden von der einfachen Anwendung begeistert sein! Verwenden Sie ihn mit Baumwollhäkelgarn, um einen Stoff zu fälteln, oder um mit der Zwillingsnadel zu kordonieren. Oder Sie gestalten tolle Applikationen und traumhafte Quilts mit dem handähnlichen Applikationsstich. Kurzanleitung: Setzen Sie den Applikationsfuß ein und wählen einen Zickzackstich. Reduzieren Sie die Stichlänge, um einen schönen, dichten Satinstich zu erhalten. Legen Sie ein Stück Vlies unter den Nähbereich. Übernähen Sie alle Kanten, um ein Ausfransen zu verhindern, und verwenden Sie die Funktion ?Nadel Hoch-/Tiefstellung? (falls vorhanden) für weiche Ecken und Kurven. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: B + C + D + E + F + G Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Husqvarna Zubehör Kapper 9mm Nahtbreite

    11,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    9 mm Kappnähte sind besonders strapazierfähig und als typische Jeansnaht bekannt. 9 mm Kappnähte eignen sich ideal für Heimdekorationen. Mit kontrastfarbenem Nähgarn lassen sich schöne dekorative Effekte erzielen. Zu verwendende Stoffarten sind mittlere bis feste Stoffe. Kurzanleitung: Legen Sie die linken Stoffseiten aufeinander und lassen Sie die unversäuberten Kanten an der roten äußeren Markierung des Kappers anliegen. Der untere Stoff wird an der rechten roten äußeren Markierung des Fußes geführt und der obere Stoff wird an der roten Markierung auf der rechten inneren Vorderseite geführt. Nähen Sie die Stoffteile mit einem Geradstich. Bügeln Sie die Nahtzugabe nach links. Verwenden Sie die Führung des 9 mm Kappers, um die breitere Nahtzugabe um die schmälere zu legen. Nähen Sie mit einem Geradstich. Tipp: Sind in Ihrem Schnittmuster eine Nahtzugabe von 15 mm (5/8?) angegeben? Wenn ja, verwenden Sie einfach die äußere rechte Markierung des 9 mm Kappers als Führung für beide Stofflagen. Schneiden Sie anschließend 6 mm (1/4?) Nahtzugabe des oberen Stoffes ab. Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Nähfüße Pfaff – Perlenfuß für Overlock

    23,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Mit dem Perlenfuß können Sie Perlen spielend leicht an Kleidungsstücken annähen oder dekorative Nähprojekte veredeln. Die Perlen gleiten dabei durch die Führung am Nähfuß. Empfohlene Stiche: Für große Perlen: 3-Faden-Overlock, breit Für kleine Perlen: 3-Faden-Overlock, schmal 3-Faden-Flatlock Anleitung: Stellen Sie die Overlock auf den gewünschten Stich ein. Ziehen Sie die Perlenreihe durch die Führung auf der Unterseite des Nähfußes. Setzen Sie den Perlenfuß ein. Drehen Sie am Handrad, um die Perlen mit den ersten beiden Stichen zu sichern. Schneiden Sie beim Annähen der Perlen an die Stoffkante nur ein kleines Stück des Stoffs ab. Sie können auch an der Kante entlang nähen, ohne zu schneiden. Hinweis: Die Nadel sollte ca. 1,5 mm von der Stoffkante entfernt einstechen. Paspel aus Stoff erstellen: Schneiden Sie schräge oder quer zur Faser verlaufende Streifen zu, die breit genug für die Kordel plus Nahtzugabe sind. Legen Sie die Kordel auf die linke Seite des Stoffstreifens und falten Sie den Stoff darüber. Legen Sie Stoff und Kordel unter den Paspelfuß und positionieren Sie die Kordel in der Aussparung an der Nähfußunterseite. Nähen Sie. Die Aussparung führt die Kordel für Sie. Eignet sich am besten für 8 mm breites Nahtband. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: coverlock TM 3.0 und coverlock TM 4.0 huskylock TM s21 und huskylock TM s25 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Paspelfuß für Overlock

    23,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Mit dem Paspelfuß erzielen Sie beim Einsetzen von Fertigpaspeln an Nähten und Kanten ein professionelles Finish. Die Paspel wird in einem Schritt zwischen zwei Stofflagen eingenäht. Eine Aussparung unter dem Fuß hilft beim Führen der Paspel. Sie können auch einen individuellen Look kreieren, indem Sie selbst genähte Paspeln verwenden. Mit dem Paspelfuß können Sie schnell und einfach Kordeln mit Stoff bedecken und Paspeln einnähen – ganz professionell! Empfohlene Stiche: 4-Faden-Overlock 3-Faden-Overlock, breit Anleitung: Stellen Sie die Overlock auf den gewünschten Stich ein. 2. Setzen Sie den Paspelfuß ein. Paspel einnähen: Legen Sie die Paspel auf der rechten Seite des Stoffes auf die Nahtkante. Legen Sie das zweite Stoffteil rechts auf rechts obenauf. Legen Sie die Lagen aus Stoff und Paspel unter den Paspelfuß mit der Paspel in der Aussparung an der Nähfußunterseite. Nähen Sie die Paspel in die Naht. Die Aussparung an der Nähfußunterseite führt die Paspel beim Nähen. Paspel aus Stoff erstellen: Schneiden Sie schräge oder quer zur Faser verlaufende Streifen zu, die breit genug für die Kordel plus Nahtzugabe sind. Legen Sie die Kordel auf die linke Seite des Stoffstreifens und falten Sie den Stoff darüber. Legen Sie Stoff und Kordel unter den Paspelfuß und positionieren Sie die Kordel in der Aussparung an der Nähfußunterseite. Nähen Sie. Die Aussparung führt die Kordel für Sie. Eignet sich am besten für 8 mm breites Nahtband. für coverlockTM 3.0 und coverlockTM 4.0 huskylockTM s21 und huskylockTM s25

  • Nähfüße Pfaff – Nahtbandfuß für Overlock

    23,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der Nahtbandfuß wird zum Verstärken von Nähten mit Nahtbändern verwendet, um ein Überdehnen zu verhindern. Er eignet sich besonders für Schulternähte. Mit diesem Nähfuß werden Nähte in einem Arbeitsgang genäht und verstärkt. Empfohlene Stiche: 4-Faden-Overlock Einstellungen: Verwenden Sie die Standardeinstellungen (siehe Benutzerhandbuch). Anleitung: Stellen Sie die Overlock auf einen 4-Faden-Overlock ein. Legen Sie das Nahtband in die Führungen am Nähfuß. Passen Sie die Führungen mit der Schraube an die Breite des Nahtbands an. Setzen Sie den Nahtbandfuß ein. Nähen Sie die Naht. Hinweis: Eignet sich am besten für 8 mm breites Nahtband. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: coverlock TM 3.0 und coverlock TM 4.0 huskylock TM s21 und huskylock TM s25 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Blindstichfuß für Overlock

    23,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der Blindstichfuß eignet sich perfekt fürs Nähen von unsichtbaren Säumen und zum Annähen von Spitze. Der Saum wird in einem Arbeitsgang abgeschnitten, genäht und versäubert. Empfohlene Stiche: 4-Faden-Overlock 3-Faden-Overlock, breit Einstellungen: Verwenden Sie die Standardeinstellungen (siehe Benutzerhandbuch). Anleitung für den Blindsaum: Stellen Sie die Overlock auf den gewünschten Stich ein. Setzen Sie den Blindstichfuß ein. Falten und bügeln Sie den Saum um. Legen Sie den Saum zur rechten Seite des Stoffs auf sich selbst um. Lassen Sie 6 mm der Kante überstehen (siehe Abbildung). Legen Sie den Saum unter den Nähfuß, sodass der Umbruch an der Führung des Nähfußes anliegt. Stellen Sie die Führung mit der Führungsschraube so ein, dass die Nadel gerade einen Faden der Bruchkante erfasst. Führen Sie den Stoff beim Nähen so, dass die Bruchkante immer an der Führung anliegt. Öffnen Sie den Stoff und bügeln Sie ihn leicht von links. Nähen Sie zunächst ein Probestück mit Stoffresten, bevor Sie sich an das eigentliche Nähprojekt machen. Anleitung zum Nähen von Spitze: Stellen Sie die Overlock-Maschine auf den gewünschten Stich ein. Setzen Sie den Blindstichfuß ein. Legen Sie die Spitze mit der linken Seite an die rechte Seite des Stoffs an. Legen Sie den Stoff so unter den Nähfuß, dass er rechts von der Führung übersteht. Der Ansatz der Spitze soll an der linken Seite der Führung anliegen. Stellen Sie die Führung mit der Führungsschraube so ein, dass die Nadel gerade den Ansatz der Spitze erfasst. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: coverlock TM 3.0 und coverlock TM 4.0 huskylock TM s21 und huskylock TM s25 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Quilt und Patchworkfuß mit Kantenführung

    21,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Zusammennähen der Quiltteile Mit dem 1/4 Quilt und Patchworkfuß mit Kantenführung IDT System erzielen Sie perfekte 1/4 Nähte (6mm) beim zusammennähen, führen Sie dazu einfach die Stoffkante an der Führung entlang. Der Abstand zwischen Nadel und rechter Führung beträgt 1/4 (6mm). Setzen Sie den 1/4 Quilt und Patchworkfuss ein. Aktivieren Sie das IDT System. Wählen Sie den Geradstich aus. Legen Sie die Stoffteile rechts unter den Nähfuss, sodass die Führung an der Stoffkante anliegt. Nähen Sie die Blöcke zusammen und führen Sie die Kanten so, dass Sie immer an der Führung anliegen. Absteppen: Der ¼? Quilt- und Patchworkfuß mit Kantenführung sorgt ebenfalls für einen perfekten ¼? (6mm) breiten Absteppabstand von der Blockkante beim Zusammennähen von Quiltblöcken. Setzen Sie den 1/4? Quilt- und Patchworkfuß mit Kantenführung ein. Aktivieren Sie das IDT-SYSTEM. Wählen Sie einen Geradstich, 3fach-Geradstich oder den ?handgearbeiteten? Quiltstich. Legen Sie den Quilt unter den Nähfuß, sodass die Führung im Nahtschatten oder an der Kante des Stoffblocks liegt. Nähen Sie und Sie erhalten einen perfekten ¼? Abstand (6mm) von jeder Blockkante. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: B + C + D + E + F + G Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Paspelfuß schmal

    19,90 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Man findet Sie als dekorative Verstärkung an Hosen- und Jackentaschen, aber auch an Kissen, Tischsets uvm. Kleine, feine Paspeln. Mit dem schmalen Paspelfuß überziehen Sie Kordeln von 1mm mit Stoff und erzielen so einen ganz speziellen effekt. Auch fertig Paspel lassen sich damit annähen. Der Durchsichtige Fuß garantiert freie Sicht – so wissen Sie immer genau wo Sie nähen. Kurzanleitung: Bringen Sie den Paspelfuss schmal an. Legen Sie die Paspel entlang der Nahtlinie auf die rechte Stoffseite und das zweite Stoffstück rechts auf rechts darauf. Legen Sie die Paspel und Stoff unter den Paspelfuß – schmal. Die Paspel liegt liegt in der Aussparung der Fußunterseite. Wählen Sie Geradstich, Stichlänge 2,5. Nähen Sie. Die Aussparung auf der Unterseite des Fußes führt Ihre Paspel perfekt. Paspeln aus Stoff herstellen Bringen Sie den Paspelfuß schmal an. Schneiden Sie schräge oder quer zum Fadenlauf verlaufende Streifen mit Nahtzugabe zu, die breit genug sind, die Kordel zu umanteln. Legen Sie die Kordel auf die Linke Seite des Stoffstreifens und umhüllen Sie diese. Legen Sie Paspel und Stoff unter den Paspelfuß -schmal. Die Paspel liegt in der Aussparung der Fußunterseite. Wählen Sie Geradstich, Stichlänge 2,5. Nähen Sie. Die Aussparung auf der Unterseite des Fußes führt Ihre Paspel Perfekt. Nähen Sie feinste Paspeln in Ihre ganz persönlichen Projekte. Folgen Sie einfach dieser Anleitung. TIPP: Beim Aufnähen einer Paspel stellen Sie die Nadelposition so ein, dass eine Einstellung näher an der Kordel genäht wird, um die erste Naht zu überdecken. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: A + B + C + D + E + F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Nähfüße Pfaff – Drei Loch Garnfuß

    22,90 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Brandneue Verzierungen! Der Pfaff Drei Loch Garnfuss für das IDT System. Verzieren Sie Projekte mit verschiedenden Arten dekorativer Kordeln oder Wollgarnen und nähen Sie mit einem der zauberhaften Pfaff 9mm Stiche darüber. Die immer neuen Ergebnisse werden Sie erstaunen. Kurzanleitung: Die Kordeln und Beilaufgarne oder Wollgarne werden durch die vordere Öffnung am Nähfuß und dann durch die untere Aussparung geführt. So kann absolut nichts schief gehen. Passend zu den PFAFF-Nähmaschinentypen: F + G + J Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre PFAFF-Nähmaschine Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Griffe & Verschlüsse Prym D-Ringe

    3,65 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    • Halbrundringe
    • Messing, rostfrei
    • Inhalt: 4 Stück
    • Abmessung: 25 mm
    • Farbe: silberfarbig
  • Quilten Quilttisch für Sapphire

    119,00 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Großer stabiler und standfester Quilttisch aus Plexiglas mit 6 höhenverstellbaren Beinen und metrischer Skala. – Maße: 700 x 450 mm Passend zur Husqvarna Sapphire Serie Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Husqvarna Zubehör Huskylock Kräuselfuss für 901

    36,90 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Der Kräuselfuß wird zum Zusammennähen zweier Stoffteile verwendet, wobei das eine Teil gekräuselt wird, während das andere glatt bleibt. Einstellung der Overlock: 4-Faden-Overlock, Stichlänge 3?4, Stichbreite N, Kettelzunge N. Nadeln: links ?C?, rechts ?D?. Differentialtransport: 2?2,5. Material: 2 Streifen von einem gewebten dünnen Stoff. Fadenspannung: linke Nadel (LN) 8, rechte Nadel (RN) 8, (OG) grün N, (UG) blau N. Kurzanleitung: Den Kräuselfuß einsetzen. Den Kräuselfuß heben und die Nadeln in ihre höchste Position bringen. Den unteren Stoff zwischen die Stichplatte und den Kräuselfuß legen und bis zur Nadel gegen das Obermesser führen. Den oberen Stoff mit der rechten Seite nach unten in die Öffnung des Kräuselfußes legen und bündig mit dem unteren Stoff legen. Den Kräuselfuß senken und nähen; dabei den Stoff gegen die Stoffführung leiten. Den Stoff während des Kräuselns nicht festhalten. Für Huskylock: 901! Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Nur für die Sapphire Serie Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Sonstiges Zubehör Spulen 10er – Pack – für 5+6+7

    5,60 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Grün, Nicht für Emerald! Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 5 + 6 + 7 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Sonstiges Zubehör Spulen 10er – Pack – für 1

    9,00 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Neue Ausführung, transparent klar! Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 1 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Sonstiges Zubehör Spulen 10er – Pack – für 2+3+4

    6,50 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Alte Ausführung, transparent klar! Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 2 + 3 + 4 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Sonstiges Zubehör Garnrollennetz

    0,75 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Garnrollennetz Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>

  • Sonstiges Zubehör Ausgleichsplatte

    1,95 

    Enthält 19% MwSt. DE
    zzgl. Versand

    Mithilfe der Ausgleichsplatte kann man Knöpfe mit einem Stiel nähen. Die beiden Seiten der Platte sind unterschiedlich dick und für längere bzw. kürzere Stiele gedacht. Die Ausgleichsplatte eignet sich auch zum Ausgleich der Nähfußhöhe beim Nähen über dicke Nähte. Kurzanleitung: Die Ausgleichsplatte zwischen Knopf und Stoff legen. Den Knopf platzieren und entsprechend der Bedienungsanleitung Ihrer Nähmaschine annähen. Passend zu den Husqvarna-Nähmaschinentypen 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 Hier finden Sie die Typencodierung für Ihre Nähmaschine >>> Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? >>>


Es werden 1–25 von 72 Ergebnissen angezeigt